Montag, 31. August 2015

Baustellengespräch - jetzt geht es endlich los!

Heute hatten wir also unser Baustellengespräch. Ich konnte leider nicht selbst dabei sein, aber der Bauherr hat mir anschließend alles wichtige erzählt. Außer ihm waren noch unser Bauleiter und unser Bauunternehmer anwesend, die überpünktlich am Grundstück eingetroffen sind. 
Die Kommunikation fand hauptsächlich zwischen Bauunternehmer und Bauleiter statt, da diese natürlich die nächsten fachlichen Schritte miteinander abklären mussten. Als Bauherr versteht man hier größtenteils nur Bahnhof. Trotzdem ist es natürlich wichtig, dass dieser anwesend ist, falls doch noch Fragen zum Bauvorhaben auftreten, der Bauherr selbst noch Fragen hat und man erfährt außerdem, wie der nächste zeitliche Ablauf sein wird.
Ansonsten wurden eben die Dinge besprochen, die nun als nächstes anstehen. Aushub, Kanalarbeiten, Bodenplatte, Garagenanschluss, Mehrspartenanschluss, Keller etc. So erfuhren wir zum Beispiel, dass die Außendämmung des Kellers im bisherigen Preis nicht mitinbegriffen ist und vom Bauherr selbst erledigt werden muss (wobei wir dies evtl. gleich durch den Bauunternehmer erledigen lassen). Dies war uns bisher nicht bekannt und auch nirgends  mitgeteilt worden (außer wir haben es irgendwo übersehen?). 

Unser Bauunternehmer hat dann gleich veranlasst, dass der Bagger anrollen kann. So wird also diese Woche gleich noch mit dem Aushub begonnen.
Laut Bauleiter wird dann bis in ca. drei Wochen bereits der Keller geliefert und in fünf bis sechs Wochen soll dann sogar schon unser Haus kommen. Obwohl wir eigentlich mit Oktober für die Hausstellung gerechnet hatten, sind wir doch ein wenig überrumpelt. Da arbeitet man ein Jahr lang darauf hin und organisiert alles und plötzlich geht es dann von heute auf morgen los. Das freut uns natürlich total und wir sind schon sehr gespannt, ab wann es etwas zu sehen gibt. Auch wenn es erst mal nur ein großes Loch sein wird :) Ab jetzt wird sich dann bald tagtäglich etwas auf dem Grundstück verändern.



Kommentare:

  1. Hallo, wir hatten unsere Bemusterung Mitte August und warten immer noch auf den Anruf von unserem Bauleiter. Weihnachten im Haus fällt in Wasser obwohl wir den Vertrag bereits im November 2014 unterschrieben haben, bei jedem Anruf wird der Termin später ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      habe euch ja bereits auch auf den anderen Kommentar geantwortet (vermute mal, dass dieser auch von euch war :) ). Wir mussten nach der Hauptbemusterung auch noch sieben Wochen warten, bis wir das Baustellengespräch hatten. Im Hintergrund wird da alles noch intern organsiert bei Schwörer und im August waren auch noch Handwerkerferien, da geht dann natürlich auch nicht so viel. Falls es bei euch ähnlich ablaufen sollte wie bei uns, könnte ich mir daher gut vorstellen, dass ihr evtl. Ende September noch euer Baustellengespräch habt. Immer ein wenig hartnäckig sein, anrufen und nachfragen wie's aussieht ;)

      Löschen

Vielen Dank für eure Rückmeldungen zu unseren Beiträgen. Wir freuen uns über jede einzelne! :)
Kommentare müssen erst von uns freigegeben werden, daher kann es manchmal etwas dauern, bis diese auf dem Blog angezeigt werden. Bitte habt dafür Verständnis.