Über uns

Wer baut denn hier eigentlich?

Na dann wollen wir uns mal kurz vorstellen.

Wir sind Andreas und Juliane, ein junges Pärchen aus dem schönen oberschwäbischen Land und möchten auch weiterhin hier sesshaft bleiben. Dass wir nicht bis an unser Lebensende Miete zahlen wollen, stand schnell für uns Beide fest. So machten wir uns auf die Suche nach einem geeigneten Grundstück, was hier in der Gegend gar nicht so einfach war. Mehr durch Zufall fanden wir dann aber im Sommer 2014 ein nettes, kleines Grundstück mit 784 m² Größe, das wir uns gleich mal reserviert haben. Das Baugebiet war bereits voll erschlossen und wir waren nun die Letzten die hier ein Häuschen bauen durften.

Nachdem das Grundstück also gefunden war, mussten wir uns noch für einen passenden Baupartner entscheiden. Dass es ein Fertighaus in Holzständerbauweise werden soll wussten wir von Anfang an. Wir entschieden uns schließlich relativ schnell für die Firma Schwörer. Auch unser Bauberater Herr Kurz war uns von Anfang an sympathisch und bestätigte uns zusätzlich in unserer Entscheidung. Wir fühlten und fühlen uns noch immer gut aufgehoben bei Schwörer und werden auch nach der Hausmontage weiterhin über unsere Erfahrungen berichten.

Unser Haus wurde im Oktober 2015 gestellt und seitdem gibt es noch jede Menge in und vor allem auch ums Haus zu tun. Wir halten euch daher regelmäßig auf dem Laufenden, da nach der Hausmontage das Projekt "Hausbau" natürlich längst noch nicht abgeschlossen ist.
Wir freuen uns, wenn ihr daher weiterhin dabei bleibt und uns bei unserem Abenteuer begleitet :) 


Bei Fragen hinterlasst uns doch einen Kommentar oder schreibt uns an einmal.eigenheim@gmail.com




Kommentare:

  1. Hallo ihr Beiden,
    Toll, dass ihr euch entschieden habt, uns an eurem Abenteuer teilhaben zu lassen. Wie ihr ja sicherlich bereits gesehen habt, sind wir nur minimal weiter bei unserem "Hausbauprojekt" als ihr.
    Wir wünschen jetzt schon einmal starke Nerven und Geduld und freuen uns, eventuell Erfahrungen auszutauschen :)
    Schöne Grüsse aus Luxemburg,
    Svenja & Joel
    http://svejosbaublog.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bauherren!
    Ein wirklich gelungener Start und ein wirklich toller Blog! Ich bin schon sehr gespannt, wie es bei Euch weitergeht und wünsche Euch für die nächsten Monate viel Erfolg, eine große Portion Glück und viel Geduld. Aber auch viel Freude und Spaß beim Abenteuer Hausbau!
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo zusammen,
    danke für die Aufnahme in ihre Linkliste. Euch natürlich auch alles Gute für euer Projekt und viel Spaß beim Berichten!

    Liebe Grüße aus Karlsruhe,
    Matthias

    AntwortenLöschen
  4. Hallo zusammen,

    ich habe euch auf der Suche nach "Leidensgenossen" gerade entdeckt. Bei uns fand das erste Architektengespräch letzte Woche statt und sind euch sozusagen Haaresbreite voraus -)

    Schöne Grüße aus Kirchheim
    Armin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andreas und Juliane,
    auch wir möchten uns für die Aufnahme in eurer Linkliste bedanken. Das wird für uns alle eine sehr aufregende Zeit😊. Euch wünschen wir weiterhin viel Erfolg bei all den Entscheidungen, die ihr noch zu treffen habt.
    Grüße vom Bodensee,
    Katinka & Torsten

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, haben Sie schon eine Liefertermin vom Haus bekommen? Liegen ca 3 Wochen hinter Ihnen 😀

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      wie bereits auf der Seite "Timeline" geantwortet, werden wir unser Haus vermutlich in KW43 erhalten.
      Grüße,
      Juliane

      Löschen
  7. Hallo kurze bFrage wer macht bei euch die Perimeterdämmung ?
    Vielen Dank und was kostet das in etwa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      die Dämmplatten werden vom Bauunternehmer besorgt und die Anbringung werden wir dann mit ihm zusammen vornehmen.

      Grüße,
      Juliane

      Löschen
  8. Hallo Häuslebauer,

    Was für ein Keller habt ihr? Ist es ein WU-Keller (Wasserundurchlässig)? Wir finden euer Kelleraufgang toll und eigentlich hatten wir auch so etwas geplant. Aber laut Architekt geht es nicht.

    Würde mich über eine kurze Antwort freuen.
    Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jasmin,
      entschuldige die späte Rückmeldung. Der Blog ist in letzter Zeit etwas in Vergessenheit geraten. Wird hoffentlich bald wieder besser.
      Ja, wir haben einen WU-Keller. Bei uns war das mit dem Kelleraufgang kein Problem. Gibt es bei euch vielleicht Probleme wegen der Abgrabung (aufgrund des Bebauungsplans)? Oder hat der Architekt sonst gesagt, wieso das nicht möglich sein soll?
      Wir hatten auf jeden Fall bisher noch nie Probleme mit unserem Kelleraufgang.

      Grüße,
      Juliane

      Löschen

Vielen Dank für eure Rückmeldungen zu unseren Beiträgen. Wir freuen uns über jede einzelne! :)
Kommentare müssen erst von uns freigegeben werden, daher kann es manchmal etwas dauern, bis diese auf dem Blog angezeigt werden. Bitte habt dafür Verständnis.