Freitag, 7. August 2015

Bemusterungsprotokoll erhalten und freigegeben

Fast einen Monat ist unsere Hauptbemusterung nun schon wieder her. Da merkt man mal wieder wie schnell die Zeit doch vergeht. Am 29.07. erhielten wir unser Bemusterungsprotokoll per Mail  und auch die Info, dass eine Kellerwand um zwanzig Zentimeter verschoben werden musste. Für uns ergab sich daraus jedoch keine Änderung. 

Einen Tag später kam das Protokoll schon mit der Post. Dieses Schreiben enthielt auch die Gesamtfinanzierungsbestätigung, die wir gleich zur Bank brachten, wieder zurückschickten und von Schwörer im Kundenportal bereits auf „abgeschlossen“ gesetzt wurde. Wieder also etwas erledigt. 




Mit dem Protokoll ging das leider nicht so schnell vonstatten. Bei 113 Seiten will ja aber auch schließlich alles nochmal ordentlich geprüft werden. Also schauten wir beide unabhängig voneinander übers Protokoll, machten uns Notizen und fanden am Ende nochmal ein paar Punkte, die uns entweder nicht mehr ganz schlüssig oder die auch nicht so von uns gewünscht waren. Wir vereinbarten einen Termin mit unserem Bemusterer und klärten diese Punkte nochmal telefonisch ab, was wirklich unkompliziert funktioniert hat. Noch am selben Tag erhielten wir die geänderten Unterlagen wieder per Mail. Außerdem wurde uns auch der Fliesenverlegeplan für Bad und Gäste-WC zugeschickt. Hier entsprach alles unseren Vorstellungen. Lediglich die Vorsatzwand im Gäste-WC musste aufgrund der Drückerplatte des Urinals erhöht werden, was jedoch kein Problem für uns darstellte.

Am 06.08. erhielten wir dann die zweite Ausführung unseres Bemusterungsprotokolls und wir überprüften noch einmal die Punkte, die wir angesprochen hatten und nun geändert wurden.




Nachdem unserer Ansicht nach nun alles passt können wir also das Bemusterungsprotokoll freigeben und an Schwörer zurückschicken. 
Als nächstes müsste dann eigentlich das Baustellengespräch stattfinden. Und dann tut sich vielleicht schon bald etwas auf dem Grundstück. Wir sind gespannt wann es endlich los geht.




Kommentare:

  1. Hallo,
    viel Erfolg beim bevorstehenden Hausbau und eine möglichst stressfreie Zeit!
    Besten Dank für diesen Blog, ich werde ihn im Auge behalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Adrian,

      dankeschön! Wir lassen uns mal überraschen, was der Hausbau noch alles mit sich bringt. Möglichst wenig Stress wär natürlich toll, aber ist wahrscheinlich nur ein Wunschdenken ;)
      Freut uns, wenn dir unser Blog vielleicht ein wenig weiterhelfen kann.

      Viele Grüße,
      Juliane

      Löschen

Vielen Dank für eure Rückmeldungen zu unseren Beiträgen. Wir freuen uns über jede einzelne! :)
Kommentare müssen erst von uns freigegeben werden, daher kann es manchmal etwas dauern, bis diese auf dem Blog angezeigt werden. Bitte habt dafür Verständnis.